Rasanter Preisverfall bei kleinen und mittleren Batterien

| Forschung & Entwicklung

Prof. Dirk Uwe Sauer vom Institut ISEA an der RWTH Aachen ist ein ausgesprochener Kenner der Batteriespeicherszene. In einem am 15. Januar 2014 veröffentlichtem Interview in der Australischen Onlineplattform Renew Economy spricht Prof. Sauer von einem möglichen rasanten Preisverfall für kleine und mittlere Batterien. Ursachen für die rasanten Preisentwicklungen sind nach Expertenansicht die wachsende Produktionskapazität für Batterien sowie technische Weiterentwicklungen. Vor allem Lithium Ionen Batterien und die bewährte Blei Technologie haben großes Potential, für eine rasante Preisreduktion in naher Zukunft. Eine Kilowattstunde Batteriespeicher kostet heute demnach im Schnitt nur noch rund 150 Euro. Auch die Lebensdauer würde sich nach Meinung der Aachener Experten ständig verbessern.

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel: http://reneweconomy.com.au

Zurück