Photovoltaik-Betreiberkonferenz am 27. März 2015

| Termine & Veranstaltungen

Eine der ersten deutschen Konferenzen für Betreiber von kleinen und großen Photovoltaikanlagen findet am 27. März 2015 in Süddeutschland statt.

Themen der Konferenz sind die Sicherung von Erträgen und die neue Gesetzgebung zur Stromvermarktung und zum Eigenverbrauch. Darüber hinaus werden der Zweitmarkt für Bestandsanlagen, die Qualität von Modulen und Komponenten sowie rechtliche, steuer- und versicherungstechnische Fragestellungen diskutiert.

„Bürger aus Deutschland haben 90 Milliarden Euro in PV-Anlagen investiert. Das ist eine weltweit beispiellose Erfolgsgeschichte für die direkte Teilhabe von Menschen an der Energieerzeugung ihres Landes. Diese Investitionen müssen geschützt und erhalten werden. Auch darum geht es bei unserer Konferenz“, sagt Karl-Heinz Remmers, Vorstand der Solarpraxis AG und Herausgeber der Fachzeitschrift pv-magazine.

Die Veranstaltung findet beim Montagesystem-Hersteller Schletter in Kirchdorf/Haag (Oberbayern) statt. „Gerade im süddeutschen Raum besitzen viele Bürgerinnen und Bürger eine Solaranlage. Leider wurden die Anliegen von Betreibern, die wesentlich zur nachhaltigen Energieerzeugung und zum Wandel des Energiesystems in Deutschland beitragen, in der politischen Diskussion um das EEG bisher zu wenig beachtet", erklärt Hans Urban, Stellvertretender Geschäftsführer und Leiter Solar bei Schletter.

Zu den Teilnehmern der PV-Betreiberkonferenz gehören Betreiber von Photovoltaikanlagen, Finanzierer, Versicherer, Hersteller, Handwerker und Installateure. Die Veranstaltung bietet verschiedene interaktive Formate zum Netzwerken und Diskutieren.

Die Teilnahme kostet für Betreiber von Photovoltaikanlagen bis 500 Kilowatt Leistung 89 Euro (einschl. 19% USt., mit Kaffepausen und Mittagessen). Mitglieder des DSC erhalten 50 Prozent Rabatt, zahlen also nur 44,50 Euro. Der Rabatt gilt entsprechend auch in den teureren Teilnahmekategorien.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden sich hier.

Autor: Solarpraxis/Thomas Seltmann

Zurück